Landesweite Schulschließung

Mit der Entscheidung der Bundesregierung in Abstimmung mit den Ministerpräsidenten der Länder gelten die Regeln Kontaktminimierung fortgesetzt bis zum 03.05.2020. Ausgenommen davon ist der prüfungsvorbereitende Unterricht im 12. Jahrgang. Dieser wird am 23.04.2020 eingesetzt. Alle Informationen zum prüfungsvorbereitenden Unterricht (einschließlich der Hinweise zur Internatsnutzung) werden in Kürze auf dem Vertretungsplan veröffentlicht.

Abiturprüfungen 2020

Auf Grundlage der am 16.04.2020 in Kraft getretenen Vierten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2-in Sachsen-Anhalt (Zweite SArs-CoV-2-Eindämmungsverordnung) besteht nun die Möglichkeit, während der Zeit der Schulschließung Prüfungen im Abitur 2020 durchzuführen.

Unter Berücksichtigung der gesetzlich vorgeschriebenen Regeln zur Minimierung von Kontakten und daraus abgeleiteten Abstandsregelung (mindestens 1,5 m) werden die Prüfungen durch das Land terminiert und durchgeführt. Eine aktenkundige Belehrung aller an den Prüfungen beteiligten Schüler*innen und Aufsicht führenden Lehrkräfte entsprechend der Verordnung findet vor Beginn der Prüfung statt.

Alle weiteren Informationen zu Terminen, Dauer und Aufsicht während der Prüfungen werden über den Vertretungsplan bekannt gegeben.

Weiter Informationen zur Betreuung und zur Aufgabenverteilung können dem Vertretungsplan und dem internen Bereich entnommen werden.

Im internen Bereich befinden sich neben den Aufgaben auch die Hinweise Elternbriefen der Schulleitung und des Schulelternrats.

Auch das Wohnheim bleibt ab dem 16.03.2020 für die Jahrgänge 9-11 geschlossen.

Für den Abiturjahrgang öffnet das Internat am Mittwoch, den 22.4.2020, 15 Uhr die Türen. Alle Informationen dazu werden über die Internatsleitung kommuniziert.


Verpflichtendes Tragen des Mund-Nasen-Schutzes:
Beim Benutzen des ÖPNV gilt die Verpflichtung des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes, da der gebotene Abstand nicht eingehalten werden kann. Dies trifft im erheblichen Maße auch für unsere Schulbushaltestellen im Landkreis zu. Schüler*innen sind deshalb angehalten, bereits beim Warten auf den Schulbus den entsprechenden Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
Darüber hinaus gilt auf dem Schulgelände ebenfalls die Verpflichtung, einen solchen Mund-Nasen-Schutz zu tragen (Ausnahme: Klassenraum).
Auch das Wegesystem in den Schulhäusern ist zwingend einzuhalten.

Vor dem Betreten des Schulhauses sind unter Wahrung der Abstandsregeln die Unbedenklichkeitsbescheinigungen abzugeben (wird von einer Lehrkraft eingesammelt).


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abitur 2020

 

 

Lerngruppeneinteilung

 

 

 

 

 

 

 


 

Abmeldung im Haus 5

 

Krankheitsbedingte Abmeldungen von Kindern der Jg. 5-7 (Haus 5) sind aktuell nur per Email möglich. Postale Zusendung müssen an die Unterburg geschickt werden.

 

 

VERTRETUNGSPLAN, FORMULARE UND INFORMATIONEN

Uns gibt es auch bei

Facebook und Instagram und Youtube: