„Eine Gesellschaft, die keine Ahnung vom Raum hat, in dem sie sich bewegt, tappt im globalen Dorf fast noch dümmer herum als eine, die nicht richtig schreiben und lesen kann.“

Christian Deysson

Geografie

Das Fach Geografie

Der Geografieunterricht am Gymnasium befasst sich mit der Erde und ihren Teilräumen unterschiedlicher Abgrenzung und unterschiedlichen Maßstabes.

Der Fachunterricht leistet einen Beitrag zur künftigen Lebensbewältigung, vermittelt Grundkenntnisse zur Landschaft und ihrer nachhaltigen Nutzung und versetzt die Schüler in die Lage, aktiv an der Gestaltung der Umwelt teilzunehmen.
Wichtiges Anliegen im Zeitalter der Globalisierung ist es, sichere Kenntnisse über die Erde und die menschliche Gesellschaft zu vermitteln. Die Schüler erwerben grundlegende Kompetenzen zur räumlichen Orientierung auf der Erde und befassen sich mit Mensch-Raum-Beziehungen.
Das im Unterricht vermittelte Wissen um fremde Kulturen und Völker trägt dazu bei, Verständnis für andere Lebensformen und Wirtschaftsweisen zu entwickeln sowie kulturelle Vielfalt zu tolerieren.
Außerdem beteiligt das Fach Geografie an der ökologischen Erziehung und befasst sich mit Teildisziplinen aus dem natur- sowie gesellschaftswissenschaftlichen Bereich.

Der Fachunterricht wird in der Regel wöchentlich als Doppelstunde erteilt, einzige Ausnahme bildet die Klassenstufe 6 mit einer 14-tägigen Doppelstunde aufgrund einer Stunde pro Woche laut amtlicher Stundentafel.
In der Klasse 10 ist Geografie Teil des Wahlpflichtbereiches und kann demzufolge von den Schülern bis zum Abitur belegt und schließlich als fünftes Prüfungsfach in der mündlichen Abiturprüfung gewählt werden.

Räumliche Schwerpunkte

Gemäß dem Motto „vom Kleinen zum Großen“ befasst der Geografieunterricht mit folgenden räumlichen Schwerpunkten. Dabei werden verschiedene Themen dieser Räume beleuchtet, z.B. Klima, Wirtschaft oder Bevölkerung.

  • Klasse 5: Sachsen-Anhalt und Deutschland
  •  Klasse 6: Europa
  •  Klasse 7: Russischer Kulturerdteil sowie Ost, Süd- und Südostasien
  •  Klasse 8: Orient, subsaharisches Afrika und Polargebiete
  •  Klassen 9: Doppelkontinent Amerika und Australien-Ozeanien
  •  Klasse 10, 11 und 12: Die Erde als Ganzes mit ausgewählten räumlichen Beispielen

Der Lehrplan kann auf der Homepage des Bildungsserver des Landes Sachsen-Anhalt eingesehen werden.

„Die Geographie vertritt das Reisen und erweitert den Gesichtskreis nicht wenig. Sie macht uns zu Weltbürgern und verbindet uns mit den entferntesten Nationen. Ohne sie sind wir nur auf die Stadt, die Provinz, das Reich eingeschränkt, in dem wir leben. Ohne sie bleibt man, was man auch gelernt haben mag, beschränkt, begrenzt, beengt.
Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie.“

Immanuel Kant