Wohnheim

Hoch über dem Wettiner Saaletal erstreckt sich die Burg Wettin.
Diese teilt sich, seit 1992, mit Errichtung des Kunstzweiges am Gymnasium in die Unterburg (Schule), Mittelburg (Kunstzentrum) und der Oberburg (Wohnheim) auf.

Hier in der Oberburg wohnen die Schülerinnen und Schüler, die am Burg-Gymnasium den inhaltlichen Schwerpunkt "Bildende Kunst" belegen. Sie kommen nicht nur aus allen Teilen Sachsen-Anhalts, sondern auch aus anderen Bundesländern.

Äußerlich hat der Zahn der Zeit etwas an unserer schönen Burg genagt. Im Inneren der Oberburg finden derzeit 35 Schülerinnen und Schüler modern eingerichtete Zwei- und Mehrbettzimmer vor.

Impressionen